Hendrik Vogt

comédien

Hendrik Vogt

comédien

close Hendrik Vogt
Profession comédien
Année de naissance 10.2.1986, Hannover
Nationalité allemande
Land Rhénanie-du-Nord - Westphalie
Résidence principale Cologne
Berlin, Francfort-sur-le-Main, Hambourg, Hanovre, Londres, Los Angeles, Munich
Apparence ethnique d'Europe centrale
Couleur des cheveux châtain-roux
Longueur des cheveux mi-longs
Couleur des yeux marron-gris
Physique svelte
Taille 190 cm
Poids 74 kg
Confection 94
Langue (s)
allemand - langue maternelle
anglais - notions
Registre
basse
Sport
aïkido - bon
escrime (sportive) - bon
krav maga - bon
yoga - bon
équitation - bon
Licence B (automobile)
Schauspiel Frankfurt, Theater Koblenz, Wuppertaler Bühnen, Burgfestspiele Bad Vilbel, Shanghai International Art Festival.
close Hendrik Vogt

Formation

Okt 2006 - Okt 2010 Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt, Abschluss Diplom

Film

2019
Somehow (aka All the way)
SR, [SPFM]
2019
Amel?
SR, [SPFM]
2018
Kleine Zwerge (NOT RELEASED)
RP, Court-métrage, R: Josua Zehner
2016
Nachspiel
RP, [SHRL], R: Michael Herber
2015
Das Leben ein Traum
SR, [SPFM], R: Peter Wallgram
2014
Kasimir und Karoline - Die Liebe fährt nicht Schwebebahn
SR, [SPFM], R: Frank de Buhr
2010
LooP
RP, Court-métrage, R: Ana Zirner
2010
Ein Fall für zwei
RP (série), Série télévisée, ZDF, R: Christoph Eichhorn
2009
Was ist eine Mohrrübe
RP, Court-métrage, R: Christoph Otto

Théâtre

2019
Spotkania Teatralne Innowica (Polen)
Der blaue Reiter ist gefallen, Franz Marc, R: Heiner Bontrup
2019
Burgfestspiele Bad Vilbel
1984, Syme, Mr. Charrington, R: Milena Wichert
2019
Burgfestspiele Bad Vilbel
Frau Müller muss weg, Wolf, R: Ulrich Cyran
2017 - 2019
Theater der Keller
Terror, Verteidiger, R: Heinz Simon Keller
2018
Schlosstheater Neuwied
Terror, Verteidiger, R: Heinz Simon Keller
2018
Orangerie Theater Köln
Zeiten des Aufruhrs, John, R: Thomas Ulrich
2016 - 2018
Theater im Bauturm
Die Hose, Mandelstam, R: Thomas Ulrich
2017
Shanghai International Art Festival
A Hunger Artist, Artist, R: Yang Song
2016
Neues Museum Nürnberg
Nipplejesus, Dave, R: Anna-Lena Kühner
2015
Theater im Bauturm
Lolita, Humbert Humbert, R: Thomas Ulrich
2014
Wuppertaler Bühnen
Der Universums-Stulp, Valerian, R: Thierry Bruehl
2013
Wuppertaler Bühnen
Der Besuch der alten Dame, Bobby, R: Sybille Fabian
2013
Wuppertaler Bühnen
Ein Sommernachtstraum, Demetrius, R: Dominique Pitoiset
2013
Wuppertaler Bühnen
Novecento, Novecento, R: Thomas Ulrich
2013
Wuppertaler Bühnen
Trilogie der Sommerfrische, Tognino, R: Christian von Treskow
2012
Wuppertaler Bühnen
Kalif Storch, Mizra, R: Ingrid Gündisch
2012
Wuppertaler Bühnen
Zur schönen Aussicht, Müller, R: Martin Kloepfer
2012
Wuppertaler Bühnen
Liliom, Linzman/ Wolf, R: Sybille Fabian
2012
Wuppertaler Bühnen
Endstation Sehnsucht, Pablo, R: Claudia Bauer
2012
Wuppertaler Bühnen
Das Produkt, James, R: Anna Lena Kühner
2011 - 2012
Wuppertaler Bühnen
Der kleine Vampir, Lumpi, R: Christian von Treskow
2011
Wuppertaler Bühnen
Die Kontrakte des Kaufmanns, verschiedene, R: Christian von Treskow
2011
Wuppertaler Bühnen
Die Dummheit, verschiedene, R: Christian von Treskow
2011
Wuppertaler Bühnen
Caligula, Skipio, R: Martin Kloepfer
2010 - 2011
Wuppertaler Bühnen
Der Kirschgarten, Jascha, R: Chrstian von Treskow
2010 - 2011
Wuppertaler Bühnen
Cabaret, Ernst Ludwig, R: Werner Pilcher
2010 - 2011
Wuppertaler Bühnen
Eine Billion Dolar, Paul Siegel, R: Chrstian von Treskow
2010
Theater Koblenz
Der Sturm, Stephano, R: Karsten Dahlem
2010
Theater Koblenz
Danton´s Tod, Legendre, R: Markus Dietze
2009
Theater im Bauturm Köln
Sinn, Fred, R: Thomas Ulrich
2009
Hessische Theatertage Marburg
Bash, Junger Mann, R: Anna-Lena Kühner
2009
Schauspielfrankfurt
Heiße Herzen, Ottokar, R: Stephan Kimmig
2009
Gallus Theater Frankfurt
Geld.Macht. Geil., Guard, R: Robin Telfer
2009
Schausspielfrankfurt
Zeit zu lieben, Zeit zu sterben, Archievar, Hagen, Vater, R: Florian Fiedler
2008
Frankfurter Autorentheater
Monodramen-Marathon-Samurai, Pförtner, R: Peter Kupke
2008
Gallus Theater Frankfurt
Mamma Medea, Melas, R: Bettina Jung
2008
Gallus Theater Frankfurt
Meine Liebe ist vielleicht tragischer..., Theseus, R: Stephan Seidel
2007
Theater im Bauturm Köln
Shortcuts Beckett, Estragon, R: Thomas Ulrich

Speaker

2009
Briefe und Tagebücher von Frank Wedekind
Hörspiel, Hessischer Rundfunk und Hfmdk Frankfurt
2009
Reigen
Hörspiel, Hessischer Rundfunk
2008
Letztes Terretorium, Explodiert
Lesung, Berliner Theatertreffen 08
close

Agentur Ute Nicolai, Ute Nicolai
Tel +49.30 - 824 40 48

Hendrik Vogt


Links

Homepage

Schauspielervideos